• UNDERSTAND

    Oil Reservoirs

  • UNDERSTAND

    Gas Maturity

Exploration

Die Stabilisotopenanalyse ist eine wichtige Technik in der Exploration von Rohstoffvorkommen. Das Verständnis der Herkunft von Öl und Gas in jedem neuen Reservoir ist eine wesentliche Voraussetzung für die Bestimmung der Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit der Ausbeutung. Neben der Herstellung von Öl-Öl-Korrelationen für die Reservoir-Kartierung ist die Stabilisotopenanalyse ein zentraler Bestandteil jedes petrochemischen Servicelabors. Jenseits der Erforschung von konventionellen Rohstoffvorkommen, spielen in jüngster Zeit unkonventionelle Ressourcen wie Schiefergas und Coal Bed Methane (CBM) eine wachsende Rolle, für die ebenfalls Stabilisotopenanalytik benötigt wird. Die Bewertung der Kohlenstoff- und Wasserstoff-Fingerabdrücke ermöglicht den Erdölgeochemikern einen tiefergehenden Einblick in die kontinuierliche Weiterentwicklung dieser neuen Möglichkeiten.

Ölfraktionen & natürliche Gase

Die komponentenspezifische Stabilisotopenanalyse ermöglicht ein hochpräzises Isotopenprofiling von Ölreservoirs und damit eine Bewertung der Ölquelle. Die Kenntnis des Ursprungs des Öls und des Ausmaßes seiner Reife ermöglicht es, die Realisierbarkeit von Bohrstellen zu bestätigen. Kombiniert mit der Kohlenstoff- und Wasserstoff-Isotopenanalyse von Naturgasen kann unser außergewöhnliches GC-IRMS-System in Kombination mit unserer IonOS-Software diese zeitaufwendige Analyse schnell und effizient durchführen und auswerten.

Rohöl und Sedimente

Die komponentenspezifische Stabilisotopenanalyse von Ölfraktionen zusammen mit der Bulk-Stabilisotopenanalyse ist sehr komplementär zum Verständnis des Ölursprungs, aber erlaubt auch die Stickstoff-, Schwefel- und Sauerstoffisotopenanalyse von NSO-Fraktionen. Unsere Elementaranalysatoren bieten auch eine hervorragende Leistung für refraktäre Proben wie Sedimente, die einen besseren Einblick in die Geochemie des Ölreservoirs ermöglichen.

Carbonate und DICs

Durch die Analyse von sedimentären Carbonaten aus einem Becken ergibt sich ein besseres Verständnis der Diagenese, welches auch das Ölreservoir ausgesetzt war. Unser iso FLOW-System ist in der Lage, sedimentäre Carbonate, gelöstes anorganisches Carbonat sowie Bohrlochwasser mit hoher Präzision zu analysieren. Dieses flexible System kann auch gelöste Nitrate analysieren, um eine vollständige Hydrogeologie des Beckens zu ermöglichen.

Publikationen zur Exploration von Öl und Gas mit unseren Geräten

Unsere Kunden nutzen unsere Geräte für erstaunliche Forschungsprojekte im Bereich der Exploration von Öl- und Gaslagerstätten. Um Ihnen zu zeigen, wie unsere Kunden ihre Forschung durchführen und wie unsere IRMS-Geräte eingesetzt werden, haben wir eine Reihe von Fachpublikationen gesammelt, die unsere Produkte namentlich nennen. Die Informationen zu diesen Fachartikeln finden Sie unten. Durch Klicken auf den Link werden Sie zur Website des jeweiligen Zeitschriftenverlags weitergeleitet, wo Sie die Publikation herunterladen können.

Wenn Sie unsere Publikationsdatenbank durchsuchen möchten oder die Liste der Ergebnisse an sich selbst oder an Ihre Kollegen mailen möchten, dann werfen Sie einen Blick auf unsere gesamte Publikationsdatenbank.

Keine Ergebnisse gefunden.