Keramik

Technische Keramik wird immer öfter für spezielle Hochleistungsanwendungen wie beispielsweise langlebige Schneidwerkzeuge, effiziente Katalysatoren und empfindliche Sensoren eingesetzt. In vielen Fällen beeinflussen die Konzentrationen von Kohlenstoff, Schwefel, Sauerstoff, Stickstoff und Wasserstoff ihre Funktionalität. Elementar’s inductar Produktlinie wurde für die genaue chemische Analyse von hochtemperaturstabilen Materialien entwickelt.

Flexible Analyse von Karbiden

Die chemische Stöchiometrie und das Oxidationsverhalten von Titankarbiden oder Wolframkarbiden spielen eine entscheidende Rolle für die Produktion und Produktqualität. Der inductar EL cube ist der weltweit erste Elementaranalysator, der für eine genaue Kohlenstoff- und Sauerstoffbestimmung von einigen ppm bis zu einigen Prozent in einem einzigen Gerät entwickelt wurde. Darüber hinaus entwickelte Elementar eine neue Tiegelgeometrie, die ideal für eine saubere Verbrennung von keramischen Pulvern ist. So können selbst hochreaktive, feine Pulver in Sauerstoffatmosphäre verbrannt werden ohne dass aufwendige Reinigungsschritte notwendig werden. Darüber hinaus sind die Ergebnisse aufgrund der sauberen Verbrennung genauer und zuverlässiger.

Reine Nitride

Hochleistungsnitride sind bekannt für ihre hervorragenden mechanischen oder elektrischen Eigenschaften. Titannitrid und Siliziumnitrid sind extrem hart, Galliumnitrid wird für LEDs verwendet und Bornitrid zeigt ähnliche Eigenschaften wie Diamant hinsichtlich chemischer und thermischer Stabilität. Aber all diese fantastischen Eigenschaften können durch geringe Verunreinigungen verändert werden. Daher ist eine genaue chemische Analyse für die Qualitätskontrolle erforderlich, um diese überlegenen Eigenschaften zu gewährleisten. Der innovative Induktionsofen von Elementar ermöglicht Temperaturen bis zu 3000 ° C und gewährleistet eine zuverlässige und vollständige Verbrennung für beste Messergebnisse.

Hochleistungsoxide

Die chemische Zusammensetzung von Oxiden variiert in Abhängigkeit der Prozessparameter. In Abhängigkeit von den Ausgangsmaterialien und der Ofenatmosphäre werden beispielsweise die Kohlenstoff- und Sauerstoffkonzentrationen verändert. Die Elementaranalyse ist die ideale analytische Methode, um die Elemente Kohlenstoff, Sauerstoff, Stickstoff und Wasserstoff nicht nur während der Produktion, sondern bereits in der Materialentwicklung genau zu überwachen. Die inductar Produktlinie von Elementar ermöglicht eine einfache und genaue Analyse dieser Elemente. Somit wird die Funktionalität von Hochleistungskeramiken durch die Kontrolle der chemischen Zusammensetzung sowohl in der Forschung als auch in der Produktion sichergestellt.