• Motiv Werkstoffe Weibliche Fabrikarbeiterin
    GUT ZU WISSEN,
    dass nur die
    besten Werkstoffe
    verarbeitet werden.

Werkstoffe

Icon Werkstoffanalyse

Innovative Ideen, kombiniert mit state-of-the-art Technologien optimieren unsere Geräte für den Einsatz in der Werkstoffanalyse.

Für die Charakterisierung, Qualitätskontrolle und Zertifizierung von Werkstoffen wie z.B. Metallen und anderen anorganischen Materialien ist die Elementaranalyse der Elemente C, S, O, N und H sowie die Elementanalyse durch optische Emissionsspektrometrie (OES) essenziell. Elementar bietet für jede dieser Anwendungen spezielle Analysatoren zur sicheren und zuverlässigen Werkstoffanalyse, die alle Anforderungen in F&E, Routinearbeiten und Laboren mit hohem Probendurchsatz erfüllen.

Verlässliche Qualitätskontrolle

Eine stabile und effiziente Produktion von metallischen und keramischen Produkten setzt eine sorgfältige Überwachung der Materialqualität voraus. Hierzu sind die Analyse der Ausgangsstoffe sowie in der Prozesskette implementierte Werkstoffkontrollen erforderlich. Die Elementaranalyse eignet sich ideal zur Untersuchung von anorganischen Materialien. Mit dieser Methode lassen sich unter anderem Verunreinigungen, Einschlüsse oder oberflächliche Oxidschichten einfach, zuverlässig und schnell nachweisen.

Optimierte Materialeigenschaften für beste Leistung

Darüber hinaus wird auch die Funktionalität moderner Materialien wie beispielsweise  Hochleistungsstählen, Legierungen, technischer Keramiken, Katalysatoren und Elektronikmaterialien von Additivelementen maßgeblich bestimmt. Deshalb ist es von größter Bedeutung die Elementkonzentrationen in anorganischen Werkstoffen zuverlässig und präzise zu analysieren. Somit sind die Element- und Elementararanalyse essenziell für die Charakterisierung, Qualitätskontrolle und Zertifizierung von Metallen und Keramiken.

Innovative inductar® Serie

Die innovative inductar Serie von Elementar bietet hierfür spezielle Analysatoren mit einer umfangreichen, mehrsprachigen Software, die alle Anforderungen in F&E, Routine und Laboren erfüllen. Die komplett neu konzipierte Geräteserie basiert auf den fortschrittlichsten Technologien und ist speziell auf die Bedürfnisse der Materialentwicklung und Materialverarbeitung ausgelegt. So zeichnen sich die Geräte nicht nur durch eine hohe Präzision und Zuverlässigkeit der Analysen aus, sondern bestechen zudem durch höchstmögliche Anwenderfreundlichkeit und hohen Probendurchsatz.

Anwendungsbereiche