26.08.2019 Kategorie: News Elementar

Neue Bäume für Langenselbold

Elementar spendet für jeden Mitarbeiter einen Baum


Übergabe eines Baumhasel Setzlings an die Firma Elementar

Übergabe eines Baumhasel Setzlings durch die Junge Union Langenselbold an die Firma Elementar als Dankeschön für die Unterstützung der Spendenaktion „1.000 neue Bäume für Selbold“.

Einpflanzen des Baumhasel Setzlings

Der Baumhasel Setzling wurde im Rahmen des Elementar Sommerfestes zusammen mit den Kindern der Mitarbeiter auf dem Firmengelände am Stadttorkreisel eingepflanzt (Foto: Hanna Winkler).

Elementar unterstützt die Aktion „1.000 neue Bäume für Selbold“ der Jungen Union Langenselbold mit einer Spende von 107 Bäumen: für jeden Mitarbeiter des Unternehmens wird ein neuer Baum im Stadtgebiet gepflanzt.

Die Initiatoren der Aktion haben sich zum Ziel gesetzt, zur Förderung des lokalen Klima- und Umweltschutzes insgesamt 1.000 neue Bäume auf dem Langenselbolder Buchberg zu pflanzen. Brache Flächen, die durch Dürreschäden und Windbruch entstanden sind, werden mit Hilfe der Baumspenden und mit Unterstützung der Stadt Langenselbold aufgeforstet. Mit der Spende von Elementar konnte nun das Etappenziel von 750 Bäumen überschritten werden.

Für Elementar als Hersteller von Analysensystemen für die Klima- und Umweltforschung ist das Thema Nachhaltigkeit ein besonderes Anliegen, genauso wie das lokale Engagement am Unternehmensstandort. Durch die Baumpflanzaktion werden zukünftig rund 15 Tonnen CO2 pro Jahr am Standort Langenselbold gebunden – ein nachhaltiger Beitrag zum lokalen Klimaschutz. Die Baumhasel, besonders dürreresistent und widerstandsfähig gegenüber Borkenkäfern, wurde als zukunftssichere Baumsorte für die Aufforstung ausgewählt. Die Pflanzung der Bäume wird voraussichtlich Ende September in Zusammenarbeit mit der HessenForst auf dem Buchberg stattfinden.