Expertentreffen anorganische Materialanalyse

11. - 12. September 2019

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem Expertentreffen anorganische Materialanalyse vom 11. - 12. September 2019 in Langenselbold ein!


Diskutieren Sie aktuelle Entwicklungen, Innovationen und Anwendungsbeispiele aus dem Bereich der anorganischen Materialanalyse mit uns und Fachkollegen aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz!

Lernen Sie im Rahmen von Vorträgen die Arbeit Ihrer Kolleginnen und Kollegen kennen und erhalten Sie von den Spezialisten bei Elementar nützliche Ratschläge aus erster Hand. Ein Praxisvormittag mit Gerätevorführung und Applikationsberatung rundet das Treffen ab. Der umfassende Wissensaustausch steht an diesen beiden Tagen im Vordergrund!

Diese Themen werden unter anderem diskutiert:

  • ZRM für die Nichtmetall-Analytik
  • Metallpulver basierte additive Fertigung
  • Werkstoffidentifikation basierend auf der OES Elementanalyse: Kein triviales Thema
  • Mitarbeiter motivieren: Qualitätsbewusstsein im Fokus
  • inductar® Serie von Elementar: Wissenswertes, Tipps und Tricks zur Arbeit mit den innovativsten anorganischen Elementaranalysatoren
  • News von Elementar
  • Troubleshooting und Best Practice Beispiele


Die Teilnahme am Expertentreffen selbst ist für alle Teilnehmer kostenlos. Anmeldeschluss ist der 16.08.2019, bitte nutzen Sie das nebenstehende Formular. Der Sonderpreis für eine Übernachtung im Ysenburger Hof inkl. Frühstück wird voraussichtlich ca. 80 Euro betragen. Hier haben wir Zimmer für Sie reserviert. Diese können Sie unter dem Stichwort „Elementar“ abrufen (+49 6184 99550, info@ysenburgerhof.de).

Wir würden uns sehr freuen, Sie im September an unserem Firmensitz in Langenselbold begrüßen zu dürfen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihr Elementar Team

Logo zum Seminar Verbrennungsanalyse

Vorläufiges Programm

Mittwoch, 11. September 2019
  10:15 Begrüßung
Albrecht Sieper, Elementar
  10:30 Vorstellung & Firmenrundgang
Elementar
  11:30 Elementaranalyse für Gießereisände
Dr. Sven Hamann, Vesuvius
  12:00 ZRM für die Nichtmetall-Analytik
Sebastian Recknagel, BAM
  12:30 Elementars inductar® Serie: Die einfachste Art der CS und ONH Analyse in anorganischen Werkstoffen
Ivo Nemetz, Elementar
  13:00 MITTAGSPAUSE
  14:00 Positive Material Identifizierung basierend auf der Analyse - kein banales Problem
Hans Dominick, Elementar
  14:30 Additive Fertigung: Qualitätskontrolle metallischer Pulver mittels Elementaranalyse
Dr. André Edelmann, ZeWis
  15:00 Praktische Bestimmung von Messunsicherheiten in der Funken OES und der Verbrennungsanalyse
Thomas Asam, TAZ
  15:30 KAFFEEPAUSE
  16:00 Normierung in der OES vs. Stand der Technik
Hans Dominick, Elementar
  17:00 Pogramm Ende
  18:00 ABENDESSEN
Donnerstag, 12. September 2019
  10:00 Wie für Sie geschaffen: Neues von Elementar
Dr. Sebastian O. Schmitt, Elementar
  10:30 Erfolgsfaktor Mitarbeitermotivation
Melanie Chomiak-Janus, CHOMIAK JANUS
  11:00 KAFFEEPAUSE
  11:30 Messen von Refraktärmetallen z.B. Niob, Messen im Bereich <10µg/g
Günter Lindenmayer, Heraeus DE
  12:00 Entwicklung einer Methode zur Beurteilung des Gefahrenpotentials von raumunbeständigen Anteilen in Stahlwerkschlacken und anderen Baustoffen
Dirk Lohmann, FEhS-Institut für Baustoff-Forschung
  12:30 MITTAGSPAUSE
  13:30 Praxisnachmittag mit Gerätevorführungen und Applikationsberatung
  15:00 Abschlusdiskussion/Feedback
  15:30 Programm Ende

Die Anmeldefrist für das Expertentreffen ist am 31. August 2019 abgelaufen. Wir freuen uns über die zahlreichen Anmeldungen und Vorträge.

Das aktualisierte Programm finden Sie weiter unten auf dieser Seite.